Eine Rezension in 10 Sätzen – Die drei Fragezeichen und die flüsternde Mumie


Inhalt:

„Wie kann eine dreitausend Jahre alte Mumie flüstern?“, fragt Peter und damit ist eigentlich schon klar, worum es in dieser Folge geht: eine flüsternde Mumie.  Die Folge reiht sich in der Anfangsphase in die Reihe der Hörspielen mit Gruselfaktor, wie es etwas schon … und der Grüne Geist sowie in Grundzügen „… und der sprechende Totenkopf sind, ein. Und tatsächlich, die Mumie scheint zu flüstern. Die Fragen nach dem Warum und dem Wer sind gar nicht mal so einfach zu beantworten und dann sind da ja noch die ägyptischen Brüder und eine eigentümlich gefärbte Katze.

Kritik:

Die Folge gehört in der Reihe der Gruselfolgen für mich nicht zu einer der besten. Das hat unterschiedliche Gründe: Die Geschichte scheitert meiner Meinung nach nicht an der Komplexität der Handlung, für ein Kinderhörspiel wird hier recht viel ineinander vermengt, allerdings geht an der ein oder anderen Stelle die Spannung und Stringenz der Handlung verloren. Bis zur plötzlichen Auflösung am Schluss hat der Zuhörer keine Möglichkeit, etwas über das Motiv des Täters zu erfahren, auch der Täter selbst lässt sich leider nur dadurch erraten, wer in dem Hörspiel alles vorgekommen ist. Daneben liegen einige Fehler vor (z.B. spricht die Mumie arabisch, müsste aber ägyptisch sprechen, das hätte früher auffallen können) vor, die aber gar nicht so stark ins Gewicht fallen. Auch finde ich subjektiv die Sprecher der drei Detektive nicht so besonders gut, alle drei liefern für ihr damaliges Alter sicherlich Solides, waren aber in den vorherigen Hörspielen auch schon mal besser. Die Folge lohnt sich dennoch für Mumienfreunde und Ägyptenliebhaber. Man sollte jedoch nicht mit hohen Erwartungen an die Folge herangehen.

Fazit: 6/10 Punkten

Advertisements

Ein Kommentar zu “Eine Rezension in 10 Sätzen – Die drei Fragezeichen und die flüsternde Mumie

  1. […] Detektivgeschichte orientiert. Es gibt nichts Mystisches, wie eine Geist, eine sprechende Mumie oder Totenschädel, sondern lediglich eine seltsame, schreiende Uhr. Der Schrei ist zudem […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s