Eine Rezension in 10 Sätzen – Die drei Fragezeichen und die Silbermine


Inhalt

Eigentlich verbringt Allie Jamison – „unsere Auftraggeberin aus der singenden Schlange“, wie Justus anmerkt – ihre Ferien bei ihrem Onkel Harry auf einer Weihnachtsbaumplantage in Twin Lakes (New Mexico), doch ein kurzer Aufenthalt in Rocky Beach verschlägt sie zu den drei Detektiven. Allie hat den Verdacht, dass mit Mr. Wesley Thurgood, der die alte und ausgebeutete Mine in Twin Lakes gekauft hat, etwas nicht stimmt. Kurze Hand fahren die drei Detektive mit nach Twin Lakes und auch wenn sie Allie zu Beginn belächeln… irgendetwas stimmt in dem beschaulichen Örtchen ganz und gar nicht…

Kritik

Die drei Fragezeichen und die Silbermine“ bietet gute Hörspielkost. Anders als der Vorgänger greift dieses Hörspiel kein gesellschaftlich relevantes Thema auf, sondern entführt den Hörer in die Silber- und Goldgräberzeiten der USA. Dieser Ausflug ist gelungen: das nahezu verlassene Städtchen und die noch dort lebenden Bewohner blicken auf goldene Zeiten zurück, gleichzeitig trägt die Mine ihren Namen „Todesfallenmine“ zurecht.

Auch die Sprecherauswahl ist herausragend. Wie auch schon in „und die singende Schlange“ wird Allie Jamison von Katrin Fröhlich gesprochen, die einen guten Job macht, F.J. Steffens spricht Allies Onkel und Jürgen Thormann brilliert als verschlagener Thurgood.

Leider – und daher auch nicht die volle Punktzahl – ist das Finale des Hörspieles an einigen Punkten missglückt, einerseits wird ein Teil der Lösung nachgeschoben, andererseits ein anderer Teil weggelassen. Das Publikum bleibt mit einigen Fragezeichen zurück.

Daher insgesamt:

8/10 Punkten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s