Eine Rezension in 10 Sätzen – Die drei Fragezeichen und der grüne Geist


Inhalt:

In einem Haus, das abgerissen werden soll, taucht ein mysteriöser grüner Geist auf, der spurlos in der Wand verschwindet. Justus, Peter und Bob beginnen ihre Ermittlungen, die sie aus Rocky Beach hinaus und auf ein Weingut in den Bergen führen –  und dort erwartet sie schon der grüne Geist…

Kritik:

„… und der Grüne Geist“ ist eine der spannensten Folgen der ersten Zeit; die gruselige Stimmung des Anfangs hält sich durch das gesamte Hörspiel und die hohe Zahl verschiedener, recht weit auseinanderliegender Schauplätze, ist ein Alleinstellungsmerkmal der Folge und den ersten 20. Die dichte Atmosphäre sorgt auch dafür, dass man den ein oder anderen Storyfehler oder das ein oder andere Klischee überhört. So ist der Akzent der Chinesen (das „r“ durch ein „l“ zu ersetzten) sehr ausgeprägt und wirkt lächerlich, obgleich die Figur selbst einen hohen Gruselfaktor besitzt. Die Geschichte um die grauen Perlen ist überaus künstlich und gerade für den sonst so rationalen Justus viel zu „unwissenschaftlich“. Dennoch bleibt „… und der Grüne Geist“ eine gelungene Folge, die sehr viel durch ihre Atmosphäre wett machen kann.

Alles in Allem: 8/10 Punkten

Advertisements

4 Kommentare zu “Eine Rezension in 10 Sätzen – Die drei Fragezeichen und der grüne Geist

  1. […] “… der Grüne Geist” an Spannung bieten konnte, geht bei “… und die rätselhaften Bilder” […]

  2. […] Krimi oder der klassischen Detektivgeschichte orientiert. Es gibt nichts Mystisches, wie eine Geist, eine sprechende Mumie oder Totenschädel, sondern lediglich eine seltsame, schreiende Uhr. Der […]

  3. […] sich in der Anfangsphase in die Reihe der Hörspielen mit Gruselfaktor, wie es etwas schon “… und der Grüne Geist“ sowie in Grundzügen “… und der sprechende Totenkopf“ sind, ein. Und […]

  4. […] weder ein absolutes Highlight der Serie, noch ein Tiefpunkt. Sie liegt, ähnlich wie auch “… und der Grüne Geist” im oberen Mittelfeld. Interessant ist hier das Setting, denn man hat als Hörer das Gefühl, […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s